zum Hauptinhalt
News

Hydro schließt Übernahme von Hueck ab

Nach Zustimmung der Wettbewerbsbehörden in Deutschland und Österreich hat die Hydro Gruppe die Übernahme von Hueck am 28. Februar 2023 abgeschlossen. 

Das Hueck-Werk am Stadtrand von Lüdenscheid

Die Übernahme stärke die Präsenz von Hydro in Deutschland und anderen europäischen Märkten und schaffe eine solide Basis für weiteres Wachstum in den Bereichen Extrusion und Building Systems, so Hydro in einer Mitteilung.

Gut positioniertes Systemhaus

Die Hueck-Gruppe mit Sitz in Lüdenscheid bietet einen Dreiklang aus Extrusion, Systemhaus und Servicegesellschaft und gehört zu den führenden europäischen Anbietern von Aluminiumprofilen für Fenster-, Türen- und Fassadensysteme sowie für die weiterverarbeitende Industrie. Das Unternehmen beschäftigt rund 500 Mitarbeiter und verfügt über zwei Strangpressen und eine integrierte Gießerei. Hueck erzielte im Jahr 2021 einen Umsatz von 172 Mio. EUR und ein Ebitda von 12,8 Mio. EUR. Hydro Extrusions ist einer der strategischen Wachstumsbereiche von Hydro und mit rund 100 Produktionsstandorten in 40 Ländern und 21.000 Mitarbeitenden ein weltweit führendes Unternehmen in der Aluminiumbranche. 

Ergänzung des Hydro-Portfolios

"Hueck ist in vielerlei Hinsicht eine perfekte Ergänzung für Hydro Extrusions. Mit unseren neuen Kolleg:innen an Bord können wir unseren Marktanteil auf den wichtigen deutschen Märkten für Bausysteme und Strangpressprofile direkt ausbauen. Wir freuen uns darauf, die Menschen kennenzulernen und werden gemeinsam neue Kapitel in der Geschichte beider Unternehmen schreiben", sagt Paul Warton, Executive Vice President von Hydro Extrusions.

Deutschland ist das größte Marktsegment für Bausysteme und Aluminium-Strangpresslösungen auf dem europäischen Markt. Mit der Übernahme wird Hydro in Deutschland über fünf Strangpresswerke, drei Recyclinganlagen und insgesamt 2.000 Beschäftigte verfügen. Darunter sind 200 Techniker:innen, die auf die Entwicklung von Lösungen für Fenster-, Türen- und Fassadensysteme spezialisiert sind.

Passend zu diesem Artikel