Foto: Serfilco
Mit dem neuen Verfahren von Serfilco werden Kosten bei der Abwasserbehandlung gespart. Im Bild: Prozessbad mit Ringleitung und horizontaler Kreiselpumpe und Verrohrung über den Beckenrand.

Anwendungen

Neues Verfahren der Abwasserbehandlung senkt Kosten

Ein neues Verfahren senkt die Kosten bei der Abwasserbehandlung in Reinigungs- und Entfettungsbädern oder auch in Beize- und Galvano-Bädern.

Ein neues Verfahren senkt die Kosten bei der Abwasserbehandlung in Reinigungs- und Entfettungsbädern oder auch in Beize- und Galvano-Bädern.

Als Pionier bei der Flüssigkeitsbewegung mittels Düsensystemen hat Serfilco, Monschau, mit Partnern ein Kosten senkendes Verfahren bei der Abwasserbehandlung entwickelt. Dabei wird auf kostentreibende Rührwerke komplett verzichtet und dennoch ausgezeichnete Ergebnisse erzielt. Neben Unternehmen aus der Oberflächentechnik nutzen nun z.B. auch Papierwerke die Methode mit Erfolg.

Neues Verfahren verzichtet auf Kosten treibende Rührwerke

Für die Effizienzsteigerung in Reinigungs- und Entfettungsbädern oder auch in Beize- und Galvano-Bädern werden bereits seit längerer Zeit Serfilco-Düsensysteme genutzt. Insbesondere bei schwierigen Bauteilgeometrien unterstützen derartige Düsensystemen den Prozess äußerst effektiv.

Neues Düsensystem jetzt auch bei der Abwasserbehandlung im Einsatz

„Nun kommen derartige Serductor-Düsensysteme von Serfilco auch in der Abwasserbehandlung zum Einsatz und ersetzen dann die meist teuren und oft reparaturanfälligen Rührwerke ersatzlos,“ erklärt Walter Masur, Leiter Vertrieb und Marketing in der Deutschen Niederlassung der Serfilco-Group. Da zum Aus- / Umpumpen ohnehin eine Pumpe unerlässlich sei, entstünden durch die Düsensysteme keine Extrakosten. Durch die Einsparung der Rührwerke erzielten die investierenden Unternehmen meist sogar einen erheblichen Kostenvorteil schon von Anfang an. Bei der Planung bzw. optimalen Auslegung derartiger Systeme unterstützen die Experten von Serfilco sowohl Anlagenbauer als auch Anwenderbetriebe.

Mehr als 50 Jahre Erfahrung

Serfilco gehört seit über 50 Jahren zu den weltweit führenden Ausrüstern der Oberflächen beschichtenden Industrie, das heißt in der Galvanik (auf Metall & Kunststoff), Aluminiumbeschichtung (Eloxal, Pulver, Lack), der Feuerverzinkung sowie in der Leiterplattenindustrie. Die Spezialisten für robuste Pumpen und Filtersysteme für chemisch aggressive und korrosive Flüssigkeiten gelten auf dem Gebiet der Flüssigkeitsbewegung mit Düsensystemen als Pioniere. Mit Düsen aus eigener Produktion und spezifischer Strömungscharakteristik und in Jahrzehnten angesammelten Erfahrungen gehört Serfilco heute zu den Marktführern.

Recycling Brikettieren
Foto: Ruf

Prozesse / Technologie

Passende Trichter für jede Brikettieranforderung

Bei der Brikettierung von Metallspänen ist für die Prozesssicherheit auch der passende Trichter samt Zuführung entscheidend. 

Auszeichnung BMW
Foto: BMW Group

Auszeichnung

Hohe Auszeichnung für die BMW Leichtmetallgießerei

Die Leichtmetallgießerei des BMW Group Werks Landshut hat den renommierten Automotive Lean Production Award in der Kategorie „Component Supplier“ gewonnen. 

Temporäre Wasseraufbereitungsanlage
Foto: Hydro

News

Hydro investiert in neue Wasseraufbereitungsanlage in Schwandorf

Hydro investiert 3 Mio. EUR in eine neue Wasseraufbereitungsanlage an seinen Rotschlammdeponien am Altstandort Schwandorf in Bayern.

Aludosen
Foto: Henkel

Märkte / Produkte

Henkel stellt neuen additivfreien Dichtstoff vor

Henkel Adhesive Technologies hat einen neuen Dichtstoff für Dosen in der Lebensmittelindustrie entwickelt.