Der Automobilzulieferer Xin Peng hat die Produktion mit bis zu 16 Hüben pro Minute auf einer Schuler-Servopressenlinie aufgenommen und fertigt Außenhautteile aus Stahl und Aluminium für Pkw.
Foto: Schuler
Der Automobilzulieferer Xin Peng hat die Produktion mit bis zu 16 Hüben pro Minute auf einer Schuler-Servopressenlinie aufgenommen und fertigt Außenhautteile aus Stahl und Aluminium für Pkw.

Umformtechnik

Bis zu 16 Hübe pro Minute auf neuer Servopressenlinie

Der Automobilzulieferer Xin Peng startet die Produktion auf einer Schuler-Pressenlinie und formt damit hochwertige Teile aus Stahl und Aluminium für Pkw.

In einem feierlichen Rahmen hat der chinesische Automobilzulieferer Xin Peng Jingshuo Auto Parts Co., Ltd. jetzt offiziell die Produktion auf einer neuen Servopressenlinie von Schuler aufgenommen. Die Anlage mit einer Gesamtpresskraft von 7.700 t besteht aus fünf Einzelpressen. Der Crossbar Feeder von Schuler übergibt die Teile direkt von Werkzeug zu Werkzeug. Mit einer Leistung von bis zu 16 Hüben pro Minute produziert die Anlage Außenhautteile aus Stahl und Aluminium für Personenkraftwagen. Sie wurde von Xin Peng Ende 2022 bestellt.

Schuler liefert Schmiedelinie für Fahrwerksteile

Strojmetal, Hersteller von Fahrwerksteilen aus Aluminium, bestellt Kulissenpresse für Produktionsstandort im tschechischen Bruntál
Artikel lesen

Langjährige Zusammenarbeit

Xin Peng Jingshuo Auto Parts Co., Ltd. gehört zu Shanghai Xin Peng Lianzhong Auto Parts Co., Ltd. und ist ein wichtiger Zulieferer für mehrere weltbekannte multinationale Konzerne. Neben dem Stanzen verfügt das Unternehmen über zahlreiche Bearbeitungsprozesse wie NC-Stanzen und Biegen sowie Laserschneiden. Die Shanghai Xinpeng Lianzhong Auto Parts Co., Ltd. arbeitet seit mehr als zehn Jahren mit Schuler zusammen. Der Schuler Konzern wird die Zusammenarbeit mit Shanghai Xinpeng Lianzhong Auto Parts Co., Ltd. weiter vertiefen.

Die erste Carat 610 (links) und Carat 920 (rechts) in Betrieb bei Duoli.
Foto: Bühler Group

Guss

Bühler liefert Megacasting-Lösungen nach China

Der chinesische Automobilzulieferer Duoli und die Bühler Group haben einen Vertrag über die Lieferung von vier Carat 920 Megacasting-Lösungen unterzeichnet.

Der Opti Mill-Alu-Wave ist eine Weiterentwicklung des VHM-Schruppfräsers von Mapal. Für die Versuche wurde der Fräser mit dem größten verfügbaren Durchmesser von 25 mm eingesetzt und mit einer Spindelleistung von bis zu 175 kW gefahren. Dabei schaffte er ein Zeitspanvolumen von 20 dm
Foto: Bavius

Bearbeitung

Aluminiumzerspanung in neuen Dimensionen

Mit dem Horizontalbearbeitungszentrum Aerocell 160 und den Aluminium-Hochvolumenwerkzeugen bieten Bavius und Mapal Anwendern eine Kombination, die die Bearbeitung von Strukturbauteilen aus Aluminium auf ein neues Niveau hebt.

10.000 Schweißpunkte an Aluminiumblechen, geschweißt mit diamantbeschichteten Tucomet 90 Schweißkappen.
Foto: FAU

Schweißen

Aluminium verschleißfrei widerstandspunktschweißen

Diamantbeschichtete Schweißkappen aus Wolfram-Kupfer stellen einen erfolgversprechenden Ansatz für verschleißfreies Widerstandspunktschweißen von Aluminium dar.

Der Autobau verbessert mit maßgeschneiderten Komponenten die CO
Foto: Sakorn Sukkasemsakorn / Voestalpine High Performance Metals Division

Nachhaltigkeit

Fallstudie: Autoproduktion verbessert CO2-Bilanz

Die Automobilindustrie reduziert zunehmend ihre CO2-Emissionen und steigert zudem ihre Material-Performance um bis zu 150 %.